Wir helfen. Hier und jetzt.

Zu unseren Teams >



Entsendung von 25 neuen Notfallseelsorger:innen

Berlin und Brandenburg Brandenburg Berlin

Am 4. September 2021 werden um 14:00 Uhr in der Salvatorkirche in Berlin-Schmargendorf etwa 25 Notfallseelsorger:innen und Kriseninterventionshelfer:innen in ihr Ehrenamt berufen und für diesen Dienst an den Menschen gesegnet.

Sie alle haben in den Jahren 2020/2021 die entsprechende Ausbildung absolviert. Nun werden sie die Notfallseelsorgeteams der Brandenburger Landkreise oder das Notfallseelsorgesystem in Berlin verstärken.

Den Gottesdienst werden die Landespfarrer für Notfallseelsorge Stefan Baier (Land Brandenburg), Justus Münster (Land Berlin) und der Beauftragte im Erzbistum Berlin Diakon Norbert Verse (Land Brandenburg und Berlin) leiten. Die Spenden aus diesem Gottesdienst sind für die Selbsthilfeorganisation AGUS (Angehörige um Suizid) bestimmt. Der Weltsuizidpräventionstag findet dann am 10.9. zeitnah statt. Alle, die sich der Notfallseelsorge verbunden fühlen, sind herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst eingeladen. 

Anschließend an den Gottesdienst werden sich alte und neue Notfallseelsorger aus Berlin und Brandenburg, deren Angehörige, Feuerwehrleute, Polizisten und Rettungsdienstmitarbeiter zu einem Austausch treffen.