Erste Hilfe. Für die Seele.

Wer wir sind >



Berufsfindungstag der Polizei in Brandenburg a.d.H. am 15.10.2022

Brandenburg Potsdam-Mittelmark/Brandenburg an der Havel (PM/BRB)

Da beim Tag der offenen Tür der FFW Bad Belzig die Informationsstände der Polizei Brandenburg und der Notfallseelsorge / Krisenintervention nebeneinander lagen konnte die Beziehung zwischen beiden Institutionen erheblich intensiviert werden. Neben Verabredungen zu Praxiseinsätzen von Seelsorger*innen im Rahmen des Wach- und Wechseldienstes bei der Polizei wurde auch eine Einladung zur Teilnahme am Berufsfindungstag der Polizei in Brandenburg ausgesprochen.

Dieser Einladung sind wir gerne gefolgt und konnten an diesem Tag nicht nur den anwesenden Polizeibeamt*innen, sondern auch den Besuchern und Besucherinnen unsere Arbeit vorstellen.
Für die Eltern der interessierten Jugendlichen war es beruhigend zu wissen, dass für die Polizist*innen eine Unterstützung zur Be- und Aufarbeitung von besonderen Einsätzen gewährt werden kann.

Als Besucher unseres Informationstandes konnten wir auch den Oberbürgermeister der Stadt Brandenburg a.d.H., Steffen Scheller, und den neuen Leiter der Polizeiinspektion, Endro Schuster, begrüßen. Von beiden wurde die vertrauensvolle Arbeit der Notfallseelsorge & Krisenintervention hervorgehoben und die Gründung des neuen Teams Stadt Brandenburg a.d.H. begrüßt. Unsererseits wurde deutlich gemacht, dass die Trennung des Teams Potsdam-Mittelmark/ Brandenburg a.d.H. nicht die bisherige gute Zusammenarbeit beider Teams beeinflussen wird und man sich gegenseitig weiter unterstützen werde.

Ein Danke an Polizei für die Einladung und die bisherige Zusammenarbeit in allen Bereichen und meinerseits ein Danke an Yvonne und Nora für die Zeit und gute Zusammenarbeit.


Fotos: Notfallseelsorge PM/ BRB
Für den Bericht: Timm Zettler